Sie sind hier: Die neuen Reitabzeichen
Zurück zu: Kurse
Allgemein: So erreichen Sie uns Allgemeine Geschäftsbedingungen Impressum Unsere Seite im Überblick

Suchen nach:

Die neuen Reitabzeichen

Und das sind wichtigsten Änderungen/ Neuerungen im Reitabzeichensystem ab Januar 2014:
Es gibt im System neue Titel: Reit-, Fahr- und Voltigierabzeichen 10 (Einstieg) bis 1 (höchste Stufe).
Neue Abzeichen wurden als Teilschritte eingefügt, um die Abstände zwischen einzelnen Abzeichen zu verkleinern.
Das Angebot für Erwachsene wird erhöht, da alle Abzeichen in allen Stufen nun in jedem Alter abgelegt werden können.
Wissen wird praxisnah in sogenannten Stationsprüfungen geprüft. Dazu gehört ab 2014 auch die Stationsprüfung Bodenarbeit.
Die Reitabzeichen 10 bis 6 können in beliebiger Reihenfolge und beliebig oft wiederholt werden.
Ab dem Reitabzeichen 5 ist die Reihenfolge der Reitabzeichen verpflichtend.
Der Basispass oder die Reitabzeichen 7 und 6 sind Zulassungsvoraussetzung für das Ablegen des RA 5.
Ein Geländereitabzeichen wird eingeführt. Die Teilprüfung Gelände kann zusätzlich abgelegt werden oder jeweils die Teilprüfung Springen ersetzen.
Zwischen den Abzeichen müssen mindestens drei Monate liegen, bevor das nächste Abzeichen absolviert werden kann, damit der Teilnehmer sich auf die Anforderungen vorbereiten kann.