Textversion
StartseiteUnser AngebotUnsere PferdeDas TeamKurseBildergalerieLinksAnfahrt

Kurse:

Termine

Reiterferien

Die neuen Reitabzeichen

Basispass Pferdekunde

Allgemein:

Startseite

So erreichen Sie uns

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Impressum

Unsere Seite im Überblick

Das muss man können im Sattel: Reiten (mit und/oder ohne Sattel) an der Longe im Schritt und Trab (Leichttraben und/oder Aussitzen) und/oder Hintereinanderreiten im Schritt und Trab. Der Teil Geländereiten kann zusätzlich erfolgen. Die Anforderungen werden im Außengelände am Führzügel im Schritt und Trab abgeprüft.

Insgesamt müsst ihr zwei Stationsprüfungen absolvieren:

Bei der ersten Station geht es um die Pferdepflege, wie zum Beispiel Putzen mit Striegel und Kardätsche, Huf- und Schweifpflege, Versorgen des Pferdes/ Ponys nach der Arbeit sowie Mithilfe beim Zäumen und Satteln.
Dann folgt die zweite Stationsprüfung zur Bodenarbeit. Dort sollten die Prüflinge zeigen, wie sie ein Pferd ansprechen und sich ihm annähern. Gefragt ist auch das Führen und Halten an einem vorgegebenen Punkt sowie das Anbinden. Außerdem geht es um das Thema Sicherheit auf der Stallgasse.